www.korfu-stadt.de
 ein kleiner Kerkyra Ratgeber
Korfu Stadt Kurzüberblick Museen Hotels Restaurants praktische Tipps Baden im Winter

Museen in Korfu-Stadt

Drei Museen in der Stadt Korfu sind auch überregional von Bedeutung. Zahlreiche Funde aus der antiken Stadt Kerkira werden im (behindertenfreundlichen) Archäologischen Museum in der Neustadt anschaulich und eindrucksvoll präsentiert. Höhepunkte der Ausstellung sind mehrere steinerne Löwenköpfe, die einst als Wasserspeier dienten, sowie der Giebel von einem Artemis-Tempel aus der Zeit um 590 v.Chr. mit einer furchterregenden Medusa-Skulptur. Etwa 100 schöne, alte und gut erhaltene Ikonen hängen im Ikonen-Museum in der mittelalterlichen Kirche Antivouniotissa am Altstadtrand ganz nahe der Uferstraße. Der Geschichte der griechischen Banknoten widmet sich das Banknoten-Museum der Ionian Bank an einem kleinen, zentralen Altstadtplatz. Hier kann man auch erfahren, wie Banknoten gedruckt werden.

Wohl nur für Spezialisten interessant ist Griechenlands bedeutendstes Museum der Asiatischen Kunst im Alten Palast an der Esplanade. In zahlreichen Räumen im ersten Stock ist da die umfangreiche Privatsammlung eines ehemaligen griechischen Botschafters in China, die etwa 10 000 Objekte überwiegend aus China, Japan, Korea, Thailand und Indien umfasst. Wer sich für die neugriechische Malerei und malerische Darstellungen Korfus im 19. Jh. interessiert, kann schließlich noch die Städtische Pinakothek in einem Seitenflügel des Alten Palastes an der Esplanade besuchen.


Eine Ausstellung in der alten Festung von Kerkyra.


 
 
 

© www.korfu-stadt.de 2011-2017 | Impressum