www.korfu-stadt.de
 ein kleiner Kerkyra Ratgeber
Korfu Stadt Kurzüberblick Museen Hotels Restaurants praktische Tipps Baden im Winter

Korfu Stadt - ein kurzer Überblick

Wer einen Überblick über Korfu Stadt gewinnen will, steigt zunächst auf eine der beiden venezianischen Festungen der Stadt hinauf, die Alte Festung und die Neue Festung. Von beiden sind die Ziegeldächer und Kirchtürme der Altstadt bestens zu überblicken. Von der Alten Festung steigt man am besten zunächst zum Wochenmarkt hinunter und besichtigt dann ganz in der Nähe am Sarocco-Platz die Seifenfabrik Patounis, die noch immer Olivenölseife nach über 100 Jahre alten Methoden produziert und gut auf Besucher eingestellt ist.

Anschließend geht es in die Altstadt hinein. Am besten streift man kreuz und quer durch die Gassen, um das Flair in sich aufzusaugen. Eine arkadengesäumte Haupteinkaufsgasse ist die N. Theotoki-Straße. Am Platz der Ionian Bank (mit Banknotenmuseum) liegt ein Eingang zur sehr sehenswerten Hauptkirche der Stadt, Agios Spiridonos. Schräg gegenüber an der Agios-Spiridonos-Gasse kann man anschließend im Geschäft der Familie Vassilakis.

Typisch korfiotische Produkte aus den Zwergorangen Koum-Kouat verkosten und kaufen (Liköre, Marmeladen, kandierte Früchte u.v.m.).
Von der Kirche sind es dann nur wenige Schritte bis zum weiten Platz der Esplanade mit dem Alten Palast aus dem 19. Jh., dessen Prunkräume besichtigt werden können. Die Straßencafés unter den Liston-Arkaden sind die berühmtesten der Stadt.

Auf der anderen Seite der Esplanade von Korfu Stadt liegt der Zugang zur Alten Festung mit ihrem trendigen Café. Vom Alten Palast zum Alten Hafen verläuft der schönste Teil der Uferstraße. Sie führt auch am alten Faliraki-Kai vorbei, dessen ehemaliger Auswanderer-Terminal heute als Café und Restaurant genutzt wird. Gleich gegenüber liegt der Eingang zu einem Strandbad, das vor allem Einheimische zum Schwimmen nutzen. Vom Alten Hafen kann man dann ins Altstadtviertel Cambiello hinaufsteigen, wo der Kremasti-Brunnen aus dem Jahr 1699 als schönster Brunnen der Stadt gilt.

Unser Tipp: Einen Korfu Kurzüberblick über die gesamte Insel im ionischen Meer auf unserem Partnerportal über Korfu lesen.


Blick von der alten Festung in Kerkyra Richtung Altstadt.


 
 
 

© www.korfu-stadt.de 2011-2017 | Impressum